Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden

Elektroauto Geschichte

Das Elektroauto ist nicht die Erfindung des 21. Jahrhunderts sondern wurde bereits vor ca. 150 Jahren als Technologie entdeckt. Teilweise wurden mehr wie 50 % der Fahrzeuge elektrisch angetrieben.

Das Elektroauto war auch deshalb so in der Entwicklung gefragt, da es in dieser Zeit mehrere Durchbrüche in der   Erforschung der Elektrizität gab. Es gab zu dieser Zeit mehrere Elektrofahrzeughersteller, die es heutzutage nicht mehr gibt oder sich der Produktion der bezinbetriebenen Fahrzeugen zugewandt haben.

Nachgelassen hat die Weiterentwicklung der Elektroautos, da man die benzinbetriebenen Autos nun nicht mehr ankurbeln musste, sondern automatisch anlassen konnte. Zusätzlich konnte man mit den benzingetriebenen  Fahrzeugen weitere Strecken zurücklegen, als mit den zur damaligen Zeit sensiblen Akkus. Als auch der Preis des Rohstoffes Benzin sank wurden die Elektroautos weniger, bis sie ca. 1920 nur noch in ganz geringen Umfängen und Nischen zu finden waren.

Erst Anfang der 1990er Jahre wurde die alte Technologie wiederbelebt. Durch die Ölkrise in der Zeit wuchs das ökologische Bewusstsein und man wollte sich von den Ölzulieferländern abschotten. Zudem kam durch die Entwicklung der Handy auch die Entwicklung der Akkus. Durch diese neuen Bleiakkus wurde wieder das Elektrofahrzeug zu einem möglichen Fortbewegungsmittel attraktiver.

Es wurden einige Elektroautos von verschiedenen Herstellern in geringer Stückzahl produziert und hauptsächlich an Unternehmen wie Energieversorger verkauft. Viele namenhafte Hersteller u.a. Daimler Benz , General Motors stellten bald ihre Produktion der Elektroautos für Privatpersonen ein, da sich die Elektrofahrzeuge für sie nicht rentierten.

Anfang 2000 wurden die Elektroautos hauptsächlich von kleinen Unternehmen entwickelt und produziert. Mit den neuen und effizienteren Lithium Ionen Akkus trugen diese dazu bei, dass die Reichweite trotz leistungsstärkeren Elektrofahrzeugen auch erhöht wurde. So stellte 2006 Tesla den Roadster mit einer Reichweite von 350 km vor, was zeigte, dass Elektroautos alltagstauglich waren.

Seitdem eilt das Elektroauto von immer weiteren Fortschritten der Akkutechnologien, über nun genormte Ladesysteme zu einen Automobil der Zukunft.

Das haben auch verschiedene Länder dieser Welt erkannt und fördern die Elektromobilität mit verschiedenen Programmen. In vielen Ländern werden Zuschüsse beim Kauf eines Elektrofahrzeuges gegeben und zusätzlich wird die Ladeinfrastruktur mit verschiedenen Maßnahmen und Geldern unterstützt.

Aktuelle News zu der Elektrofahrzeugbranche finden Sie in unserem Newsblog hier.